Spiel 14

Spielbericht 14. Saisonspiel WOOZY DOGS vs. Züri Wizzrads 2.4.2016

Das letzte Spiel der Qualifikation bestritten die WOOZY DOGS gegen die Züri Wizzrads – welches auch gleich die Halbfinal Paarung vom heutigen Spiel (3.4.16) war.

Das letzte Spiel der Regular Season verloren die WOOZY DOGS mit dem selben Resultat (1:4) wie das Spiel aus der ersten Runde.

Beide Teams haben den Fokus auf das kommende Halbfinal Spiel gelegt. Jedoch war schnell klar das es nicht nur um Kräfte schonen ging… Beide Teams strebten einen Sieg an, um die Motivation ins alles entscheidende Spiel am Folgetag mit zu nehmen. Der erste Abschnitt war sehr flüssig und beide Mannschaften legten ein hohes Tempo an den Tag. Der erste Treffer der Party viel nach der hälfte des ersten Drittel zugunsten der Wizzards aus Zürich. Mit einem 0:1 Rückstand zogen sich die WOOZY DOGS in die Kabine zurück.

Im zweiten Drittel machten sich die WOOZY DOGS das Leben einmal mehr selber schwer. in den ersten zwölf Minuten spielten die WOOZY DOGS während acht Minuten in Unterzahl mussten aber keinen Gegentreffer hin nehmen. Das Box Play hat einwandfrei funktioniert. Der Zweite Treffer der Partie erzielten dann doch die Wizzrads und Sie konnten kurz darauf nachlegen und auf 3:0 erhöhen.

Im dritten Abschnitt hatte einer etwas dagegen. Dä Män (Mischa Grätzer) bezwang den sehr starken Wizzard-Hüter mit einem satten Slap Shot aus dem Slot. Jedoch war das Pulver für die WOOZY DOGS an diesem Tag bereits „verschossen“ und die Zürcher konnten den drei Tore Vorsprung wieder herstellen (1:4) welches auch das Schlussresultat bildete.

Fazit: Die WOOZY DOGS kamen durch die vielen Strafen im zweiten und dritten Drittel nicht mehr richtig ins Spiel. Das Ziel ist klar! Die WOOZY DOGS wollen die Wizzards ein erstes mal schlagen – im entscheidenden Halbfinalspiel (3.4.16 um 10:15 Uhr in Bäretswil)!!!

 

Gooooo Dooooogs!!!!